Warum ein weiterer Rückgang unter 9,4.000 USD nicht gut für den Bitcoin-Preis ist

Während die Aktienmärkte heute einen großen Erfolg haben, bleiben der Kryptowährungsmarkt und der Bitcoin (BTC) -Preis über das Wochenende und bis Anfang dieser Woche relativ stabil. Wenn sich der Aktienmarkt zurückzieht, werden die Händler darüber spekulieren, ob der Kryptomarkt bärisch oder bullisch reagieren wird.

Ist das nur die Ruhe vor dem Sturm?

Zu beachten ist, dass das Krypto-Handelsvolumen in den letzten Tagen gesunken ist. Wenn das Volumen sinkt, ist dies vielleicht ein Signal dafür, dass bald ein großer Schritt auf dem Bitcoin Profit Markt stattfinden wird.

Der jüngste erneute Test des Unterstützungsniveaus von 9.400 USD war nicht so bärisch, wie viele Analysten befürchteten, wie das für Unterstützung gehaltene Niveau, und bestätigte den Unterstützungs- / Widerstandswechsel. Der Preis von Bitcoin bleibt jedoch seitdem stabil, was dazu führt, dass das Volumen abfließt.

Das Tages-Chart von Bitcoin zeigt eine ähnliche Perspektive wie letzte Woche. Der Preis liegt in einem Bereich, in dem 9.400 USD die Unterstützung und 10.400 USD der primäre Widerstandswert gegen den Durchbruch sind. Derzeit gibt die Preisbewegung dem Markt keine klare Richtung.

Der Preis bewegte sich jedoch seit Anfang dieses Jahres von 6.900 USD auf 10.400 USD und hielt das Niveau von 9.400 USD, was bedeutet, dass der Preis für Bitcoin immer noch im Aufwärtstrend liegt.

Bitcoin

Der Bitcoin-Preis hält 9,4.000 USD als entscheidende Unterstützung

Das Wochen-Chart von Bitcoin zeigt ebenfalls einen ermutigenden Ausblick. Die Wochenzeitung schloss über dem entscheidenden Niveau von 9.500 USD und stabilisiert sich derzeit. Ist das bärisch? Nein, nicht besonders. Der Preis von Bitcoin hat sich in sechs Wochen um etwa 50% bewegt, daher sind ein Retracement und eine Konsolidierungsphase für einen Markt natürlich und gesund, bevor er fortgesetzt wird.

Die wichtigsten Bereiche für Bitcoin sind die Bereiche 9.500 USD und 8.800 USD im wöchentlichen Zeitrahmen. Wenn der Preis von Bitcoin eine Unterstützung über diesen Niveaus (vorzugsweise 9.500 USD) aufrechterhalten kann, ist eine zinsbullische Fortsetzung weiterhin gerechtfertigt.

Der bevorstehende kritische Widerstand ist die Zone mit 11.600 USD, die ebenfalls eine CME-Lücke in diesem Bereich aufweist.

Das 4-Stunden-Diagramm zeigt auch eine klare Abwärtsstruktur, bei der der Preis nach Unterstützungsniveaus sucht, bevor die Fortsetzung aufrechterhalten wird. Ähnliche Strukturen wurden im vorherigen Vorlauf im Januar 2020 gefunden.

Dadurch ist leicht anzunehmen, dass der Bitcoin-Preis diesen Bereich etwas länger beibehält.